Logo

Kino-Tipp: „Gefährten“ – Tolle Bilder und eine einzigartige Freundschaft zwischen Pferd und Mensch

Seit heute läuft GEFÄHRTEN in den deutschen Kinos. Der Film beschreibt die besondere Freundschaft zwischen einem Pferd namens Joey und Albert (Jeremy Irvine), einem Jungen, der ihn zähmt und trainiert. Doch schon bald werden die beiden gewaltsam durch die Wirren des Ersten Weltkriegs getrennt und Joey beginnt eine einzigartige Reise durch den Krieg. Auf seinem Weg inspiriert und verändert das Pferd die Leben zahlreicher Menschen, denen es unterwegs begegnet – britischer Kavallerie, deutscher Soldaten und eines französischen Bauern und seiner Enkelin – bevor die Geschichte im Niemandsland zwischen den Fronten ihren bewegenden Höhepunkt erreicht. Eindeutig: Das neue Meisterwerk von Star-Regisseur Steven Spielberg ist DER Kino-Tipp 2012 für alle Pferdefans!

httpvh://www.youtube.com/watch?v=QoHYtLhYtuY&hd=1

Der erste Weltkrieg wird durch die Reise dieses Pferdes erzählt – eine Odyssee aus Freude und Leid, bewegenden Emotionen und großem Abenteuer. GEFÄHRTEN ist eine außergewöhnliche Geschichte über Freundschaft und Krieg – der Roman war ein Welterfolg, der zu einem ebenso international erfolgreichen Theaterstück wurde und nun von einem der bedeutendsten Regisseure der Gegenwart für die Leinwand adaptiert wurde.

GEFÄHRTEN kommt am 16. Februar 2012 in die deutschen Kinos. Der Film wurde von Steven Spielberg und Kathleen Kennedy produziert, in den Hauptrollen spielen Emily Watson, David Thewlis, Peter Mullan, Niels Arestrup, Tom Hiddleston, Jeremy Irvine, Benedict Cumberbatch und Toby Kebbell, sowie die deutschen Schauspieler David Kross und Maximilian Brückner. Das Drehbuch schrieben Lee Hall und Richard Curtis nach dem Roman von Michael Morpurgo und nach dem Theaterstück von Nick Stafford, produziert vom National Theatre of Great Britain unter der Regie von Tom Morris und Marianne Elliot.

Weitere Infos:

Quelle Bild: Walt Disney Studios

Ähnliche Beiträge: