Was tun bei Chat-Terror?

Wie man sieht ist wieder Ferienzeit und anscheinend gibt es Menschen die vor lauter Langeweile nicht wissen was sie mit all ihrer Zeit anfangen sollen. Leider gibt es einige Zeitgenossen, die nichts besseres wissen als in einen beliebigen Chat zu gehen und dort friedliche Chatter auf’s übelste anzupöbeln und sexuell zu beleidigen. Verhindern läßt sich dieses nicht, aber ihr könnt selber einiges gegen solche ‚Spinner‘ tun.

Dieser Chat bietet die Funktion ‚Nutzer ignorieren‘ an, sodaß euch die Beiträge des betreffenden Nutzers nicht mehr angezeigt werden und er euch auch nicht über ‚privat Message‘ anmachen kann. Wie ihr die Funktion nutzen könnt steht im folgenden Absatz.

Ignorieren von XXX

Durch das Ignorieren der markierten Person, werden von der jeweiligen Person eingegebene Texte bei Dir nicht mehr angezeigt. Dies ermoglicht es unerwunschte Meldungen einfach zu deaktivieren. Wenn Du eine Person Ignorierst, kann der- oder diejenige auch kein privates Chatfenster mit Dir öffnen (Schutz vor Dauerklickern).

Um eine Person zu ignorieren wählst du in der Chatter-Liste die betreffende Person an (1 Klick auf den Namen) und gehst dann oben ins Menü. Unter Personen findest du dann den Punkt „xxx ignorieren“. Ein Klick darauf und er kann pöbeln soviel er will – ihr seht es nicht mehr und es wird schnell langweilig.

So, und nun wünsche ich euch viel Spaß beim Chatten.

Grüßle
Frank

Jahrgang 1968, ist Chemie-Ingenieur und betreibt seit 2003 erfolgreich Internetportale. Carsten ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Schreibe einen Kommentar