Verblüffende Nachricht: Heilung eines Pferdes durch Bier

In Australien hat die Genesung eines Pferdes für einiges Aufsehen gesorgt. Medienberichten zufolge lag das an einer Kolik erkrankte Pferd seit 23 Stunden im Sterben, als sich sein Besitzer an ein altes Hausmittel erinnerte und dem Tier Bier zu trinken gab. „Ich kann mich nicht mehr genau erinnern, ob ich daran glaubte oder nicht, aber ich dachte mir, es wäre den Versuch wert und kurz nachdem der Hengst das Bier getrunken hatte, stieß er auf und wurde munter. Also gab ich ihm eine weitere Flasche“, sagte der Besitzer des Pferdes.

Eine Kolik ist in den meisten Fällen tödlich für Pferde. „Ich bin mir nicht sicher, warum genau es geholfen hat“, sagte der Halter des Pferdes, „aber es hat verdammt gut funktioniert.“

Das soll jetzt sicher nicht heißen, dass man seinem Pferd ständig Bier zu trinken geben sollte. Dennoch finden wir diese Nachricht sehr interessant und verblüffend!

Quelle: dts

Jahrgang 1968, ist Chemie-Ingenieur und betreibt seit 2003 erfolgreich Internetportale. Carsten ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Schreibe einen Kommentar