Burma Pony

Im Hügelland der Shan-Staaten in Zentral-Burma gezüchtet, ist das Burmapony nahe verwandt mit mongolischen Pferden, dem es auch ähnlich sieht. Es ist jedoch etwas kleiner und langsamer. Früher wurde das Burmapony von der englischen Kolonialmacht als Polopony verwendet.  Es hat sich aber als zu teilnahmslos gezeigt und wurde daher nicht mehr dafür verwendet.

Es wird auch eine Verwandtschaft mit dem Manipur aus Assam vermutet. Da es seit langer Zeit vom Volk der Shan gezüchtet wird, ist es auch teilweise als Shan-Pferd bekannt.

(eingesandt von Elke Ashoff)

Rassenmerkmale:

  • Stockmaß: Ca. 130 cm
  • Farben: Alle Farben
  • Herkunft: Bruma
  • Aussehen / Exterieur: Tiefe Brust, tiefer Kopf, harte Beine
  • Charakter / Interieur: Anpassungsfähig, rege, stark
  • Haupteinsatzgebiet: Reit- und Fahrsport

Schreibe einen Kommentar