Pferdegedicht: „Alle Pferde dieser Erde“

Alle Pferde dieser Welt
sind elegant und wunderbar,
sie machen Mühe,
sie kosten Geld,
doch sie sind immer für uns da.



Die Trauer des Menschen,
ob alt oder jung, ob Frau ob Kind,
ein Pferd versteht uns
und selber manchmal traurig sind.

Der Platz des Pferdes,
mit einer fliegenden Mähne
laufend auf einer Weide,
ich sitze obenauf
und dort,
ich sein möchte, dort ich bleibe!

geschrieben von Kai Bruchmann

Schreibe einen Kommentar