Pferdegedicht: „Kiowa“

Dir,Kiowa,
ich lachte und weinte mit dir.
Du warst es, die mich oft in den sand setzte,
aber auch du warst es die mir zuwieherte,und nur du!
Wir haben viel überstanden!
Trauer um Banjo, der ohne Grund von uns ging.
Ich dachte, das wenn ich dich verlieren würde,dann würde ich sterben!
Und dieses geschah!
Einestages warst du einfach weg!
Einfach verkauft!
Und warum?
Weil du anscheinend zu bockig warst.
Aber diese Hürde hätten wir doch nehmen können!

Es wäre doch nun wirklich nicht schwer gewesen!
Nach dir kam Debby!
Sie ist jetzt bei mir und ich fühle das gleiche für sie,
wie für dich,
wenn nicht noch mehr.
Ich habe zu schnell aufgegeben dich zu suchen.
Heute weiß ich nichts mehr über dich!
Ich habe Schuldegefühle, Schuldgefühle, weil ich dir geschworen habe,
auf dich aufzupassen und dich nie zu verlassen!!
Ich habe es nicht gehalte und vermisse dich!
Ich hoffe es geht dir gut!
Ich hoffe du wurdest nicht mehr so enttäuscht wie von mir!
Trotz alledem war es eine schöne Zeit!
Danke Kiowa, für die besten 2 jahre mit dir!

eingesandt und geschrieben von von Sandra S. für Kiowa, die ich leider aus den Augen verloren habe!

Schreibe einen Kommentar