Pferdegedicht: „Magie des Moments“

Im wilden Galopp über den Strand
du hörst nichts
außer dem Rauschen des Meeres
du siehst nichts
außer der Undendlichkeit
du spürst nichts
außer der Magie des Moments.
Berühre den Wind und du weißt, was Freiheit bedeutet…

eingesandt und geschrieben von Meli

Schreibe einen Kommentar