Pferdegedicht: „Meine Adele“

Du kommst gern zu mir getrabt,
Doch wenn man dich verladen will,
Dann hat man Pech gehabt.
Doch eigentlich bist du sehr lieb,
Vor allem, wenn mein Bruder von dir fliegt.
Wir reiten geschwind,
Besonders bei Wind,
Weil Adele dann oft scheut
Und man seinen Mut bereut.

eingesandt und geschrieben von Betty Ruppelt

Schreibe einen Kommentar