Pferdegedicht: „Tarzan“

er ist frech, verfressen aber liebenswert
mein traum wurde von mir gerissen und doch
erinnere ich mich an ihm.
wenn wir galoppierten wehte seine
mähne geschmeidig
wir waren eins
wenn er bockte dann hatte ich keine
angst, nein, ich gab mir mühe
ihn zu verstehen
weshalb er bockte
und sowohl er auch mal
frech war, man konnte nicht sauer
auf ihn sein
tarzan mein starker freund
du gehörst der rasse haflinger an und
du gehörst da auch hin
ich hoffe das es dir jetzt besser geht
in einen neuen paradies
aber damit du es weisst
ich denke an dich jeden tag

eingesandt und geschrieben von Christina Juergens

Schreibe einen Kommentar