Anmut des jungen Pferdes

Laß uns die Anmut des jungen
Pferdes nicht verdriesen, denn sie ist
wie der Blütenstaub, der – einmal
zerstört – niemals wiederkehrt.

(unbekannt) eingesandt von Svenja Schenk (12) aus Baden-Württemberg

Schreibe einen Kommentar