Japanischer Holzschnitt

Ein rosa Pferd,
Gezäumt und gesattelt-
für wen?

Wie nah der Reiter auch sei,
er bleibt verborgen.

Komm du für ihn,
tritt in das Bild ein
und ergreif die Zügel!


Von Günter Eich, einem deutschen Hörspielautor und Lyriker. Zu seinen bekanntesten Werken gehöre die Nachkriegsgedichte Inventur und Latrine. Er starb am 20. Dezember 1972 in Salzburg

eingesandt von Dana aus Essen

Schreibe einen Kommentar