Pferdegedicht: „An meine Mädels“

Ich kenne euch schon manches Jahr,

sieben an der Zahl sogar.

Ihr wurdet nutzlos , wisst ihrs noch ?!

Da dacht ich mir, die brauch ich doch.

Schwierig wars am Anfang, klar.

Ich zu jung und zu unerfahren,

doch hab ich gelernt euch lieb zu haben.

Die besten Lehrer wart ihr und seid es noch,

eine ganze Weile noch, so hoff ich doch !

Ihr seid mein Leben, mein Stolz mein Schatz

lasst mich nie hängen, dafür gibts nen Schmatz.

Hört immer zu, seid immer da,

ihr wisst es vielleicht nicht,

aber ich bin euch dafür sehr dankbar.

Ich brauche euch, wie der Winter den Schnee

wenn ich euch nicht seh, das tut mir weh.

Viele belächeln mich,

verstehn sie nicht, meine Gefühle für euch.

Doch das ist mir egal,

denn ich Liebe euch.

eingesandt und geschrieben von Lena (17) für meine Exmoor Pony stuten Marylin und Amy

Schreibe einen Kommentar