Pferdegedicht: „Die Hoffnung stirbt zu letzt!“

Ich erinnere mich noch genau an diesen letzten Tag,
den ich lieber vergessen mag!
Dieser Augenblick wo ich hörte Du bist weg,
Tag und Nacht hab ich gesucht,doch es hatte keinen Zweck!
Der Zaun kaputt,die Weide leer,
wo bist Du nur,Du fehlst mir so sehr!
Ich seh Dich immer noch vor mir,
was ist passier,warum bist Du nicht hier?
Es ist so schwer Abschied zu nehmen,
ohne zu wissen was in dieser einen Nacht ist geschehen!

Doch sei Dir sicher,um Dich wieder zu finden werde ich alles geben,
den Du bist mir mit das wichtigste im Leben!

geschrieben und eingesandt von Caro

Schreibe einen Kommentar