Pferdegedicht: „Ich werde dich niemals vergessen“

Du bist jetzt schon fast zwei Jahre fort von mir
und ich habe mittlerweile ein neues Pferd,
das den selben Charrackter hat wie du.
Ich hab dir und du hast mir immer vertraut,
du warst für mich wie eine beste Freundin.
Durch dich bin ich über meinen verstorbenen Vater hinweggekommen,
doch dann hast du mich auch noch verlassen.
Mir viel es sehr schwer
dich, ohne was tun zu können,
einfach gehen zu lassen,
dass einzigste was mir noch blieb war der Schmerz,
das alte Vertrauen und dein Halfter,
was du als letztes getragen hast.
Jetzt ist er da, mein neues Pferd,
und er erinnert mich oft an dich.
Ihr habt sehr viel Ähnlichkeit,
das macht es mir einerseits leichter
und anderer seits schwerer.
Ich werde dich niemals vergessen,
aber Gott hat dich gut in den Händen
und passt auf dich auf.
Ich vermisse dich noch immer
und liebe dich noch genauso
wie an dem Tag
wo ich dich zum ersten mal sah!

eingesandt und geschrieben von “die Unbekannte”

Schreibe einen Kommentar