Pferdegedicht: „Meine Ballerina“

An meine Ballerina denk ich jeden Tag,
weil ich sie so gerne mag.
Sie hat den schönsten Pferdekopf,
und einen golden – braunen Mähnenschopf.
Ich galoppiere so gerne mit ihr über`s Feld,
das ist für mich das Schönste auf der ganzen Welt!



Dann weht der Wind uns um die Ohren,
Auf Ballerina braucht man keine Sporen.
Und man sieht es schon aus weiter Ferne,
die Ballerina hab´ ich furchtbar gerne.

Durch Feld und Wald,
Ob warm ob kalt –
Ballerina freut sich übers frische Gras,
und ich hab am Galopp so meinen Spaß!

Die Zeit kriecht für mich nur ganz langsam dahin,
wenn ich nicht bei meiner Ballerina bin.
Und endlich weiß ich auch wie ich´s sagen soll, :
Die Ballerina, die ist richtig toll!

eingesandt und geschrieben von Carmen Schubert, 14 Jahre alt

Schreibe einen Kommentar