Pferdegedicht: „Vergessen werd ich dich nie“

Noch einmal wede ich dich sehn,
und mit dir bis zum Hänger gehn,
noch einmal werd ich dich verladen,
und werd mich dabei fragen:

Ob das Leben hat noch einen Sinn,
den meine Liebe die ist hin,
die Klappe geht zu …
und du???

Unter Tränen seh ich,
wie du versuchst loszureißen dich,
doch die Motoren starten schon,
in meinen Ohren der dumpfe Ton…

Mein Herz pocht,
mein Blut kocht,
oh mein Leben fährt,
und es nie mehr wieder kehrt…

Ich falle auf die Knie
und schwöre: vergessen werd ich dich nie
Ohne dich wird das Leben schwer,
so wie Teer

Noch einmal seh ich die Rücklichter blinken,
doch vor Trauer kann ich nicht winken
Noch einmal seh ich dich mein Glück,
doch du kommst nie mehr zurück!

eingesandt und geschrieben von Hanna Dietz

Schreibe einen Kommentar