Tal der Pferde

Tal der Pferde,
bis zum Horizont weit,
Die Hufe meines weißen Pferdes,
hinterlassen keine Spuren,
aber sein Wiehern klingt hell,
unter ziehenden Wolken.

Ein Lied der Cheyennen

eingesandt von Maureen Putz aus Untergiem bei Feldbach

Schreibe einen Kommentar